Gemeinsam machen wir uns für unsere Ziele stark

FC Hamburg e. V. – Infos und Hintergründe

Der Fußballverein FC Hamburg e.V. wurde Ende 2016 gegründet, nimmt am Ligabetrieb des Hamburger Fußball Verbandes (HFV) teil und ist wurde im Gründungsjahr Meister der Kreisklasse B3. Das Training findet montags auf dem Fußballplatz Schlehdornweg 23 statt.

 

Die Mitgliedsbeiträge in Höhe von monatlich 10 Euro liegen deutlich unter dem Durchschnitt der Mitgliedsbeiträge anderer Hamburger Fußballvereine. Flüchtlinge können kostenlos am Trainings-

und Spielbetrieb teilnehmen. Die Zahl der Mitglieder aus den Unterkünften wurde im Jahr 2018

weiter gesteigert.

 

Der FC Hamburg verfolgt das Ziel, durch den Fußballsport die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund sowie Geflüchteten zu fördern.

 

Dies soll durch regelmäßiges Training sowie die Teilnahme an Ligaspielen und Turnieren umgesetzt werden. Der Verein lebt und fördert den integrativen Charakter des Sports, der die Kraft besitzt Nationalitäten, Kulturen und Religionen zusammenzubringen.

 

Stand Oktober 2021 begegnen sich 54 aktive Mitglieder aus 19 Nationen auf und neben dem Fußballplatz.

 

Einige der Vereinsgründer sind aktive Fußballsportler mit Migrationshintergrund, die in der Vergangenheit selbst von diesem positiven integrativen Charakter des Fußballsports profitieren konnten und nun ihrerseits dazu beitragen möchten, dass Menschen mit Migrationshintergrund sowie Geflüchtete durch den Mannschaftssport Fußball einen schnelleren Zugang zur deutschen Sprache und Gesellschaft erhalten.

 

Neben der sportlichen Aktivität können die Mitglieder auch bei verschiedenen Fragen und Anliegen, die beispielsweise behördliche Schreiben und Angelegenheiten betreffen, auf die Unterstützung der Mitglieder des Vereinsvorstandes zurückgreifen.

 

Einige der Vorstandsmitglieder beherrschen die Sprachen der jeweiligen Herkunftsländer der Flüchtlinge, zu denen beispielsweise Arabisch, Farsi und Dari gehören.

 

Der Verein erhielt durch den Bezirk Nord, die Alexander Otto Sportstiftung sowie andere Organisationen finanzielle Unterstützung, um beispielsweise Spiel- und Trainingsbälle, Trikots oder Trainingsanzüge beschaffen zu können. Der Verein würde sich über Sponsoren freuen, die die Ziele des Vereins fördern möchten.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC HAMBURG e.V.